Bon Voyage!

Reisen als Zustand des Unterwegssein – nach dem Aufbruch noch vor dem Ankommen, das reizvolle Dazwischen, ein Vakuum, neu und unbekannt.

Ein Aufbruch – zu neuen Ufern, die Fahrt ins blaue Ungewisse.

Wonach suche ich: Risiko oder Sicherheit, Grossstadtrummel oder Ruhe?

Wir alle sind ständig in Bewegung. Reisen bzw. das Unterwegssein ist der Daseinszustand des modernen flexiblen Menschen. Überall ist man zuhause aber nirgends beheimatet: Couchsurfing - sich das Fremde anzueignen ist das Gebot der Stunde. Die Vorfreude auf die Reise wächst oder Last Minute und weg. Eine kleine Flucht. Was im Alltag verborgen bleibt kommt an die Oberfläche.

Der Reiz des Reisens liegt im Abenteuer des Neuen und Fremden – auch in uns selbst. Gute Reise & Bon Voyage! 

 

Neben den 5 Tänzerinnen und Tänzern der 2012 gegründeten Company betweenlines werden noch 16 Mitreisende auf der Bühne sein. Menschen im Alter von 18 bis 80 Jahren, die dem Aufruf gefolgt sind, an einer professionellen Kreation teilzunehmen. Die Choreographin Anja Gysin: „Ob auf einem Berg oder in der Grosstadt, man begegnet immer mehr oder weniger vielen Fremden, wenn man von A losgegangen und noch nicht in B angekommen ist. (...) So entstand die Idee des „organischen Bühnenbilds“ der zahlreichen Mitreisenden für „Bon Voyage!“

 

 

Choreographie / Künstlerische Leitung: Anja Gysin

Komposition / Musik: Samuel Blatter

Dramaturgie: Marion Rothhaar

TänzerInnen: Mileen Borgonjon, Marta Capaccioli, Sylvain Hemeryck, Kathrin Knöpfle, Markus Kunas

 

16 Mitreisende: Ursula Affolter, Anja Bänninger, Gertrud Blatter, Rafael Blatter, Ines Bürge, Janine Caviezel, Margrit Fawer, Esther Fuhrer, Nikki Gysin, Simone Hager, Ilona Siwek, Luz-Maria Magnin, Michèle Péquegnal, Sabine Pfluger, Anne Racine, Eliane Troxler

 
Vergangene Vorstellungen:

Fr 7. November 2014 - 19:30h Rythalle Solothurn

So 16. November 2014 - 19h Rythalle Solothurn

Fr 17. April 2015 - 20h Tanzram Herisau

So 19. April 2015 - 19:30h Schützi Olten

 

Koproduktionspartner: